UNIV. PROF. DR. HERWIG ANTRETTER

FACHARZT FÜR HERZCHIRURGIE UND CHIRURGIE


 


 

CURRICULUM VITAE
Ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Antretter

17.7.1959 geboren in Salzburg, Vater Dr. K. Antretter, pensionierter Chefarzt der Salzburger Gebietskrankenkasse und praktischer Arzt, Mutter D. Antretter, Diplomkrankenschwester, 3 Geschwister.
1965 - 1969 Volksschule Nonntal, Salzburg
1969 - 1977 Humanistisches Gymnasium, Salzburg
ab 10/1977 Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Innsbruck mit Promotion im Jänner 1988. Während der Studienzeit Mitarbeit an verschiedenen, wissenschaftlichen Projekten, vor allem in der Herzchirurgie (tierexperimentelle Studien mit Totalherzersatz - Ellipsoidherz, Impellerpumpe/Axialpumpe, Schraubenspindelpumpe; C-1-Esteraseinhibitorstudie bei extrakorporaler Zirkulation- Prof. Unger, OA Schistek, OA Hager, Innsbruck, Salzburg).
1/88-11/89   Assistenzarzt an der Herzchirurgie Salzburg, St. Johannspital (Leiter: Prof. Dr. F. Unger)
ab 1.12.89   Universitätsassistent I Chirurgische Universitätsklinik Innsbruck (Vorstand Prof. Dr. F. Gschnitzer). Während der klinischen Ausbildungszeit Einberufung zum österreichischen Bundesheer (sechs Monate als Feldarzt im Militärspital Innsbruck, Truppenübungsplatz Hochfilzen, Heeressanitätsanstalt Glasenbach).
23.4.1996 Facharzt für Chirurgie
30.4.1999 Additivfacharzt für Herzchirurgie
1.2.2002 Assistenzprofessor, Definitivstellung
8.3.2004 Verleihung der Lehrbefugnis als Universitätsdozent für Chirurgie
(Habilitationsschrift: Die Implementierung einer antiviralen Cytomegalieprophylaxe nach Herztransplantation und deren klinische Bedeutung für das Herztransplantationsprogramm an der Universitätsklinik für Chirurgie).
1.10.2004 Amtstitel: ao. Universitätsprofessor
1. 5.2006 Eröffnung einer Privatordination in Innsbruck, dzt. Marktgraben 25/III. Stock
   
seit 1.1.97 Schwerpunkte klinisch:
gesamtes operatives Spektrum der Erwachsenenherzchirurgie, Rhythmuschirurgie (Herzschrittmacherimplantationen und ICDs)
seit 1.1.97 verantwortlicher Oberarzt für den Bereich Herztransplantation und Kunstherz
Aufgabenbereich: Management aller Patienten, die zur Transplantation gelistet werden, Operation, postoperative Betreuung, Steuerung der Immunsuppression. Implantation von Kunstherzen und Unterstützungssystemen als Überbrückung zur Transplanation.
Unter meiner Verantwortung wurden bisher 267 Transplantationen abgewickelt, ich selbst habe 120 Patienten ein Herz transplantiert (bei bisher 336 Herztransplantationen in Innsbruck überhaupt).
   
  Publikationsliste:
49 Publikationen als Autor (Originalarbeiten, Kasuistiken, Letter, Buchbeiträge, Publikationen anderer Art), 71 Publikationen als Koautor/Seniorautor in internationalen und nationalen Fachzeitschriften.
   
  Innsbruck 18. 7. 2010  
Univ. Prof. Dr. H. Antretter

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  HOME
 
  PHILOSOPHIE
 
  ZUR PERSON
 
  OPERATIONEN
 
  KONTAKT
 
  LINKS
 
DOWNLOADS

 

 

 

 

 

 

Marktgraben 25/3. Stock • 6020 Innsbruck • Tel. +43 512 587187 • FAX +43 512 587372 • ordination@dr-antretter.at